Holsteiner Zuchtstall Du Jardin







PANDURA
Leandro x Carolus I x Rocadero x Calypso II
8. Juli 2000, Stutenstamm 741, Zuchtbuch 1


Pandura stammt aus dem hocherfolgreichen Stutenstamm 741, aus dem folgende für Holstein gekörte Hengste stammen: Cruseon 1263/13 v. Casquetto, Ikarus Son 451/12 v. Ibisco xx, La Calidad 192/08 v. Lancer II, Quadros 1951/07 v. Quidam de Revel, Levinus 1143/04 v. Levisto, Click and Cash 349/03 v. Cash and Carry, Colorit 6318/03 v. Coriano, Colore 588/02 v. Contender, Contino 1453/02 v. Cash and Carry, Cyranos 1813/01 v. Caretino, Quintender 1807/01 v. Quinar, Conquest 673/98 v. Contender, Cardenio 436/97 v. Coriano, Cardento 1598/92 v. Capitol I und auch Panduras Vater Leandro 835/85 v. Landgraf I.
Panduras Urgrossmutter Zöllnerin brachte die beiden gekörten Hengste Lascall 1153/90 und Liocalyon 849/92, beide v. Liostro und Panduras Halbbruder ist der gekörte Hengst Celebration 622/96 v. Cambridge.

Aus dem Stutenstamm 741 kommen mehrere international erfolgreiche Springpferde wie S.I.E.C. Carsten mit Marco Kutscher, Cantano mit Meredith Michaels-Beerbaum, VDL Cardento mit Peter Eriksson (Olympia-Silber 2004 in Athen), Lausbub und Leonardo mit Franke Sloothaak, Randi mit John Whitaker, Olli-Pop mit Thomas Kleis und San Siro mit Hauke Schmidt, resp. Kwan Woo Nam.



Hier klicken für die vollständige Abstammung von Pandura
Mutterlinie auf einen Blick



Panduras Pedigree vereinigt einige der bedeutendsten Holsteiner Vererber: Ihr Vater Leandro geht auf den Stempelhengst Landgraf I v. Ladykiller xx zurück. Der Muttervater Carolus I - selbst hocherfolgreich im Sport - stammt von Capitol I. Der Körspieger Rocadero führt das Blut des berühmten Ramiro und Calypso II dasjenige des Cor de la Bryère. Schliesslich folgt in der fünften Generation Sacramento Song xx und die Stute Holdine von Little Lion aus Leandros Grossmutter Cedura (Wahnfried - Gambrinus). Sowohl Panduras Vater Leandro wie auch ihre Mutter Hexe gehen auf die Stute Cedura zurück.

Eintrag bei der FN Deutschland















Nachkommen

K-Muriel
Stute von Caretino
Braun, 14. Mai 2017, Fohlenprämie
DE421000517717


Cornel Maersk
Hengst von Caretino
Braun, 30. März 2016
DE421000517816


H-Estelle
Stute von Quiwi Dream
Braun, 20. Februar 2015, Fohlenprämie
Reservesiegerin Stutfohlen
DE421000537715


Quirrell
Wallach von Quiwi Dream
Braun, 14. Februar 2014, Fohlenprämie
DE421000535714

Sportergebnisse Schweiz


Calimero 654
Wallach von Con Caletto
Dunkelbraun, 7. Juni 2010
DE421000334910
1.10 Springen
Dörte Gerken, D-Hammoor

Sportergebnisse Deutschland


Credo
Wallach von Cassini II
Braun, 6. April 2009, Fohlenprämie
DE421000192909
Dörte Gerken, D-Hammoor

Sportergebnisse Schweiz


Candido 5
Wallach von Cassini II
Braun, 22. Februar 2008, Fohlenprämie
DE421000070308
1.10 Springen
Dörte Gerken, D-Hammoor

Sportergebnisse Deutschland











Geschwister

Celebration
Hengst
Stute
Pandura
Can-Do
Camelot Avensis
Stute
Quelle Femme de Tiji
Querelle vh Molenhof
Condios vh Molenhof
Cita vh Molenhof
Casper vh Molenhof
Cambridge
Chambertin
Lorentin
Leandro
Chamonix
Ciacomo
Casall
Quantum
Quantum
Contender
Candillo
Canabis
1996
1998
1999
2000
2001
2003
2004
2005
2006
2008
2011
2013
gekört RPSI



L-Dressur
1.40

1.40
1.45
1.35





































































Verwandte

Hexe
Panduras Mutter Hexe war ausschliesslich im Zuchteinsatz.


Dorle
Dorle, Panduras Grossmutter, brachte mehrere im Spring- und Dressursport efolgreiche Nachkommen. Radja (2001) von Aljano ist mehrmals auf Stufe S und international mit der Reiterin Michaela Wollinger platziert. Charon (2004) von Chalan ist mit Brigitte Böttcher mehrfach S-platziert. Calotta (2003) von Chalan ist mit ihrem ständigen Reiter Jörg Rethemeier bis Klasse M** platziert.

Abstammung: Radja
Abstammung: Charon
Abstammung: Calotta


Zöllnerin
Zöllnerin, Panduras Urgrossmutter, brachte die beiden gekörten Hengste Lascall (1990, gekört für ZfdP) und Liocalyon (1992, gekört für Oldenburg) von Liostro. Liocalyons erfolgreichster Nachkomme ist die Stute Delphi, die von der Neuseeländerin Katie McVean erfolgreich auf Stufe S***** vorgestellt wurde. Am Weltcup Finale 2011 in Leipzig platzierte sich Delphi auf dem 6. Rang. Zurzeit wird Delphi von Kamal Bahamdan (Saudi Arabien) auf höchster Stufe geritten.
Ebenfalls von Zöllnerin kommt Lankaster (2001) von Lancer II, der mit Mykhailo Nastenko für die Ukraine an internationalen Vielseitigkeitsturnieren teilnimmt.

Abstammung: Lascall
Abstammung: Liocalyon
Liocalyon auf der Website der Wild Turkey Farm, Oregon USA
Abstammung: Delphi
Abstammung: Lankaster


Leandro
Panduras Vater Leandro wurde 1987 in Neumünster gekört. Er ist ein patent aufgemachter, geschlossen wirkender Landgraf I-Sohn, der durch seine ebenmässige Zeichnung und sein kluges Gesicht sofort auffällt. Er hat einen geschmeidigen Bewegungsablauf im Trabe und eine gute Galoppade.
Gezüchtet von Reimer Witt (Norderwöhrden) und im Besitz des Holsteiner Verbands verbrachte Leandro 22 Jahre seines Lebens in Dänemark, wo er 1997 vom Dänischen Warmblutverband zum Elitehengst ausgerufen wurde.
Leandro ist vor allem als Vater des international erfolgreichen Levisto (Judy-Ann Melchior) im Gespräch (siehe unten). Trotz seiner springbetonten Abstammung brachte er aber eine ganze Reihe international erfolgreiche Dressurpferde: Nicht nur Uta Gräfs Le Noir stammt von Leandro ab, auch die Grand Prix-Pferde Lancelot (Falk Stankus, GER), Lümiere (Pernille Ørum, DEN) sowie Blue Hors Leredo (Maria Anita Andersen, DEN) und Le Mont H (Trude Hestengen, NOR) haben ihn zum Vater. Bis 2016 verzeichnet die FN Deutschland eine Nachkommen-Gewinnsumme von 562.572,00 €.
Leandro hat 128 eingetragene Töchter, davon 12 Staatsprämienstuten.








Erfolgreiche Nachkommen von Leandro


Levisto
Der Holsteiner Hengst Levisto von Leandro aus der Hirtin (Chica Bay) ist erster Reservesieger der Holsteiner Hauptkörung Neumünster 1999 und überragender Sieger der Hengstleistungsprüfung in Neustadt/Dosse im Jahr 2000. Er ist gekört für Holstein, Hannover, Oldenburg, Zangersheide u.a. Sein Gesamtzuchtwert Dressur beträgt 120 (96%) und der Gesamtzuchtwert Springen 154 (96%). Er hat trotz sparsamem Deckeinsatz über 40 gekörte und anerkannte Söhne hervorgebracht. Für Levisto verzeicht die FN Deutschland eine Lebensgewinnsumme von 45'528.- € und seine Nachkommen sammelten bisher 1.027.014,00 € an Gewinngeldern. 89 Nachkommen sind in der schweren Klasse erfolgreich. (FN August/2016)

Levisto ist ein typvoller Hengst mit aussergewöhnlich schönem Gesicht und harmonischen Proportionen. Am Sprung von erlesener Klasse hinsichtlich Manier und Vermögen. Levisto gilt als internationales Aushängeschild der Zuchtstätte Zangersheide (Lanaken/BEL). In den Jahren 2008 und 2009 avancierte der Hengst zum „Sire of the World“ und war unter seiner ständigen Reiterin Judy-Ann Melchior zudem siegreich und hoch platziert bei internationalen Grossen Preisen. Levistos Mutter Hirtin war unter dem Namen Chica Bay selbst ein erfolgreiches Springpferd und ist darüber hinaus Vollschwester zu den Ausnahmebeschälern Clinton I und II.

Abstammung Levisto
Levisto auf der Website des Studbook Zangersheide
Levisto mit Judy-Ann Melchior, Global Champions Tour Valkenswaard 2010







Ebenfalls erfolgreich in S-Springen:





Le Noir
Le Noir, ein Holsteiner Hengst von Leandro aus der I-Caletta (Caletto I), ist ein herrlich aufgemachter Rapphengst, dem besondere Dressurtalente in die Wiege gelegt wurden. Er avanciert mit seiner Reiterin Uta Gräf zu einem bundesweit vielbeachteten Dressurhengst.
Seine sportliche Erfolgsbilanz offenbart bishin zu internationalem Parkett Ausnahmeklasse: Mit inzwischen 59 erste Plätze auf Stufe S, davon 24 Grand Prix-Siege zählt Le Noir zu den erfolgreichsten Dressur-Hengsten in Deutschland. Le Noir sammelte Gewinngelder in der Höhe von 106.468,00 €. Er ist gekört für Holstein, Hannover u.a.

Gut Rothenkircherhof: Le Noir
Infoblatt: Le Noir
Abstammung Le Noir
Le Noir mit Uta Gräf, Hagen 2010





Lancelot
Lancelot, ein Holsteiner Wallach von Leandro aus der Plauen (Montevideo), hat mit Stank Falkus in den Jahren 2001 bis 2008 insgesamt 115 Platzierungen in der schweren Dressurklasse gesammelt, davon 19 Siege. Er kommt auf eine Lebensgewinnsumme von 40'866.- €.

Abstammung Lancelot


Ebenfalls erfolgreich von Dressur S bis Grand Prix:













Du Jardin
David Fux, Oberschlacht
06204 Sempach, Schweiz


Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V.
+41 (0)78 620 76 24
david.fux@dujardin.ch