Holsteiner Pferdezucht Du Jardin

David Fux, Schweiz

++41 (0)78 620 76 24

david.fux@dujardin.ch

Holsteiner Pferdezucht Du Jardin / Schweiz

Pandura

Leandro - Carolus I - Rocadero - Calypso II - Sacramento Song xx

Stutenstamm 741

8. Juli 2000

Panduras Pedigree vereinigt einige der bedeutendsten Holsteiner Vererber: Ihr Vater Leandro geht auf den Stempelhengst Landgraf I v. Ladykiller xx zurück. Der Muttervater Carolus I - selbst erfolgreich im Sport - stammt von Capitol I. Der Körsieger Rocadero führt das Blut des berühmten Ramiro und Calypso II dasjenige des Cor de la Bryère. Schliesslich folgt in der fünften Generation Sacramento Song xx und die Stute Holdine von Little Lion xx aus Leandros Grossmutter Cedura (Wahnfried - Gambrinus).

 

Panduras Vater Leandro wie auch ihre Mutter Hexe gehen auf die Stute Cedura zurück. Väterlicher- wie mütterlicherseits führt Pandura die Gene des Stutenstamm 741.

Pandura und ihre Mutter Hexe waren ausschliesslich im Zuchteinsatz. Panduras grösster Erfolg als Zuchtstute ist der 2018 in Neumünster gekörte Sohn Coreandro.

 

Stutenstamm 741

Aus dem hocherfolgreichen Stutenstamm 741 stammen über 45 gekörte Hengste, dazu gehören: Cannobio 727/17 v. Casall, Soleto 737/17 v. Somersby, Coreandro 5178/16 v. Caretino, Corfu de la Vie 7033/16 v. Cumano, Covilus 721/15 v. Casall, Cruseon 1263/13 v. Casquetto, Ikarus Son 451/12 v. Ibisco xx, Cassoulet 4076/11 v. Casall, La Calidad 192/08 v. Lancer II, Quadros 1951/07 v. Quidam de Revel, Levinus 1143/04 v. Levisto, Click and Cash 349/03 v. Cash and Carry, Colorit 6318/03 v. Coriano, Colore 588/02 v. Contender, Contino 1453/02 v. Cash and Carry, Cyranos 1813/01 v. Caretino, Quintender 1807/01 v. Quinar, Conquest 673/98 v. Contender, Cardenio 436/97 v. Coriano, Cardento 1598/92 v. Capitol I, Capitalist 54/90 v. Capitol I, Lord Mayor 836/85 v. Lord und auch Panduras Vater Leandro 835/85 v. Landgraf I.

 

Aus dem Stutenstamm 741 kommen mehrere international erfolgreiche Springpferde wie S.I.E.C. Carsten mit Marco Kutscher, Chinobampo Lavita mit Alberto Michan, Cantano mit Meredith Michaels-Beerbaum, VDL Cardento mit Peter Eriksson (Olympia-Silber 2004 in Athen), Lausbub und Leonardo mit Franke Sloothaak, Randi mit John Whitaker, Olli-Pop mit Thomas Kleis und San Siro mit Hauke Schmidt, resp. Kwan Woo Nam.

Leandro

Panduras Vater Leandro wurde 1987 in Neumünster gekört. Er ist ein patent aufgemachter, geschlossen wirkender Landgraf I-Sohn, der durch seine ebenmässige Zeichnung und sein kluges Gesicht sofort auffällt. Er hat einen geschmeidigen Bewegungsablauf im Trabe und eine gute Galoppade.
Gezüchtet von Reimer Witt (Norderwöhrden) und im Besitz des Holsteiner Verbands verbrachte Leandro 22 Jahre seines Lebens in Dänemark, wo er 1997 vom Dänischen Warmblutverband zum Elitehengst ausgerufen wurde.
Leandro ist vor allem als Vater des international erfolgreichen Levisto (Judy-Ann Melchior) im Gespräch. Wie Pandura entspringt Levisto der Verbindung von Leandro und Carolus I.

Trotz seiner springbetonten Abstammung brachte Leandro eine ganze Reihe international erfolgreiche Dressurpferde: Nicht nur Uta Gräfs Le Noir stammt von Leandro ab, auch die Grand Prix-Pferde Lancelot (Falk Stankus), Lümiere (Pernille Ørum) sowie Blue Hors Leredo (Maria Anita Andersen) und Le Mont H (Trude Hestengen) haben ihn zum Vater.

Bis 2019 verzeichnet die FN Deutschland eine Nachkommen-Gewinnsumme von 587.258,00 €. Leandro hat in Holstein 133 eingetragene Töchter, davon 7 Staatsprämienstuten. In Holstein wurden drei seiner Söhne gekört.

Nachkommen

K-Muriel
Stute v. Caretino, braun, 14. Mai 2017, Fohlenprämie

Coreandro (ex Cornel Maersk)
Hengst v. Caretino, braun, 30. März 2016, gekört in Neumünster 2018

H-Estelle
Stute v. Quiwi Dream, braun, 20. Februar 2015, Fohlenprämie, Bezirksprämie

Quirrell
Wallach v. Quiwi Dream, braun, 14. Februar 2014, Fohlenprämie

Calimero 654
Wallach v. Con Caletto, dunkelbraun, 7. Juni 2010, 1.10 Springen, (Z: Dörte Gerken)

Credo
Wallach v. Cassini II, braun, 6. April 2009, Fohlenprämie (Z: Dörte Gerken)

Candido 5
Wallach v. Cassini II, braun, 22. Februar 2008, Fohlenprämie, 1.10 Springen, (Z: Dörte Gerken)   


 

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon